Welcome

Dear Colleagues

The Federation of International Lighting Designers, FILD, is an international professional association for lighting designers founded in

December 2014 in Frankfurt am Main by 12 lighting designers and educators of lighting design. In its first year the association has achieved many

of the prerequisites required to ensure a successful future. However, in order to establish the association in the professional world, several major

projects need further development. This requires joint efforts from committed colleagues from all countries to support the association with their membership and their expertise.

Remember, together we can be stronger!

FILD has an information booth at the PDLC in Rome.

Please drop by!

For further information, please go to www. FILD.eu

Alternatively, you can contact us at Email: office@fild.eu

Erwin Döring       1. Präsident

Ruairi O`Brien     2. Präsident

Lichtplanungsvortrag für Architekten

11.04.2019 19–21 Uhr

LICHT braucht SCHATTEN

Vortrag zur Lichtplanung

Hartmut Angerer

Internationaler Lichtgestalter aus Leidenschaft

Fatih Yetgin

Architektur Lichtplanung

 

– Was ist Licht und warum Lichtplanung?

– Wahrnehmung: Übliche lichttechnische Größen können keine Definition guter Lichtplanung sein. (Reflektion als aktiver Vorgang und seine Wechselwirkungen; informative Betrachtung des Lichts; Licht als Träger der Information vor und nach der Reflexion von Oberflächen und deren Informationsgehalte)

– Beispielanwendungen in der Praxis

Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung bei der AKBW ist beantragt.

Ort Architekturschaufenster e. V., Waldstr. 8, 76133 Karlsruhe

Lichtarchitektur Kongress 2019 in Liechtenstein

Liechtenstein ist Gastgeber für den Lichtarchitektur-Kongress und Vaduz wird die Hauptstadt der Lichtarchitektur 2019.

Wir freuen uns, mit Luxlumina vom 16.-18. Oktober Architekten, Lichtdesigner, Lichtplaner, Elektroplaner, Lichthersteller, Politiker, Wissenschaftler und Studenten einzuladen.

Anmeldungen jetzt möglich:

https://luxlumina.ch/Anmeldung-Kongress.html

Lichtcampus

What light can do?

The LICHTCAMPUS is a transdisciplinary platform for research, experiment and exchange on what light can do. The University of Applied Sciences Wismar invites academics, professionals and industries to present their approach on light as material, tool and medium. Hosted by the Master Degree Courses of Architectural Lighting Design, the LICHTCAMPUS provides a framework of critical debate on light as the innovation driver of the 21st Century. Was kann Licht bewirken?

Der LICHTCAMPUS ist eine transdisziplinäre Plattform für Forschung, Experiment und Kunst darüber, was Licht leisten kann. Die Fachhochschule Wismar lädt Akademiker, Künstler, Fachleute und Hersteller ein, ihre Konzepte und Ideen zu Licht als Material, Werkzeug und Medium vorzustellen und ihre Antworten auf ökologische Anforderungen, soziokulturelle Herausforderungen sowie die Notwendigkeit nachhaltiger Entwicklungen zu diskutieren. – Der LICHTCAMPUS_Wismar wird vom Masterstudiengang ‚Architectural Lighting Design‘ veranstaltet.

More:

http://2019.lichtcampus.net