Welcome

Dear Colleagues

The Federation of International Lighting Designers, FILD, is an international professional association for lighting designers founded in

December 2014 in Frankfurt am Main by 12 lighting designers and educators of lighting design. In its first year the association has achieved many

of the prerequisites required to ensure a successful future. However, in order to establish the association in the professional world, several major

projects need further development. This requires joint efforts from committed colleagues from all countries to support the association with their membership and their expertise.

Remember, together we can be stronger!

FILD has an information booth at the PDLC in Rome.

Please drop by!

For further information, please go to www. FILD.eu

Alternatively, you can contact us at Email: office@fild.eu

Erwin Döring       1. Präsident

Ruairi O`Brien     2. Präsident

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2021.

Ein aufregendes Jahr neigt sich für uns alle dem Ende zu, dass uns auf die eine oder andere Art und Weise dazu gebracht hat, gewohnte Wege und Rituale zu verändern.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben erholsame Feiertage, ein besinnliches Weihnachtsfest und vor allem ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2021!

Herzliche Grüße
Erwin Döring
Helmut Angerer
Beate Schulte
Reinhard Vedder
Fatih Yetgin

FILD Mitglied Markus Felsch an die HAWK Hildesheim berufen!

Wieder einmal zeigt sich die Qualität unserer Mitglieder. Markus Felsch ist an die HAWK Hildesheim berufen worden.

Wir gratulieren von Herzen.

Die Highlight hat einen wundervollen Artikel darüber geschrieben:

https://www.highlight-web.de/6464/lichtdesigner-markus-felsch-hawk-hildesheim/

 

FILD Lighting-for-Excellence Student Award

Ein neuer Architektur-Preis zur Lichtgestaltung im Studium wird ausgelobt. 2021 werden die ersten mit 5 x 1.000 Euro dotierten Preise an fünf Architektur-, Innenarchitektur- oder Designprojekte vergeben, die eine Studienarbeit mit einem Lichtkonzept ergänzen und vervollständigen. Preisträger sind Studentengruppen, die mit ihrem Projekt den Fachbereich Lichtgestaltung in ihr Studium einbringen und vertiefen wollen. Das Ziel ist es, die funktionalen, emotionalen, ökonomischen und gestalterischen Mehrwerte in der Architektur für eine breite Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Weitere Infos folgen.